Andreas [FranzXaver] Süß.

Fotografien

.LAB : LEBENSWISSENSCHAFTLICHE GRUNDLAGENFORSCHUNG

Fakt ist: ohne Grundlagenforschung keine angewandte Forschung. Viele Dinge, die wir tagtäglich benutzen, haben ihren Ursprung in der Grundlagenforschung: Smartphone, Fahrradhelm, Navigationssystem, Funktionskleidung und – nicht zu vergessen – der weite Bereich der modernen Medizin. Doch kaum jemand versteht, was sich hinter der Aneinanderreihung von Fachbegriffen und Fremdwörtern verbirgt, womit Forschungsgruppen und internationale Teams sich eigentlich auseinandersetzen. Am Institut für Lebenswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin arbeiten derzeit vier Arbeitsgruppen in den Bereichen molekulare Infektionsbiologie, mathematische Modellierung in der Medizin und quantitative Biologie. Ausgestattet mit allem, was sie benötigen, haben die jungen Forscherinnen und Forscher in einem vorgegebenen Zeitrahmen die Möglichkeit, ihre ThemenSchwerpunkte zu etablieren … und wer weiß, vielleicht gibt es bald ein neues Antibiotikum 'made in Berlin'.  [für: Institut für Lebenswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin]

Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß
Foto: Lab, © Andreas [FranzXaver] Süß